Eintauchen

eine erfahrbare Installation

von Esther Kusche (Einzelausstellung)

Vernissage 1.11.2018 19 Uhr

Öffnungszeiten 2.-17.11.2018

Vernissage  1.November 19 Uhr
Finissage   17.November 19 Uhr

Öffnungszeiten:
2. - 16.November
Do.+Fr. 17-20 Uhr
Sa. 18-22 Uhr
Sonderöffnungszeiten:
Sa. 3. November
Lange Nacht der Museen 18-2 Uhr

Kolbhalle
Helmholtzstrasse 8-32
Köln/Ehrenfeld
www.kolbhalle.de
www.esther-kusche.de

 

Die Kölner Künstlerin verlangt mit ihren „Sozialen Skulpturen“ (Plastiken) ganz im beuysschen Kunstbegriff der „Sozialen Plastik“ Aufmerksamkeit, Teilnahme und Hinterfragung ihrer Objekte.

Es geht um mehr als nur die formale Ästhetik bei der Sichtweise auf Kunst - das Artefakt ist für sie mehr als nur Material.

Die Künstlerin E.K. will mit ihren Objekten und Skulpturen auf die Herangehensweise des Menschen und den Umgang mit der Natur und das Untereinander aufmerksam machen.

Sie will auf die Gesellschaft einwirken, sie wachrütteln und zu Verzicht auf immer größeren Konsum(Terror) auffordern.
(Fritz Böhme, Galerie Eyegenart)